Zurück mit Klick ins Foto


1982 - Pentax ME-F



Foto © FotoMagazin
 

Die Pentax ME-F kaufte ich 1982. Sie besaß ein
Zoom-Objektiv f2.8/35-70mm. Soweit mir bekannt
ist, war es das erste Objektiv mit Autofokus
im Amateurbereich. Weder die Pentax noch ihr
AF-Objektiv erfüllten meine Erwartungen.

Kamera und Objektiv waren vollgestopft mit Bat-
terien und Knopfzellen. Die hatte die ME-F auch
bitter nötig: Ihr Stromverbrauch war gewaltig!

Als noch ein Winder (mit 4 weiteren AA-Zellen)
hinzukam, stieg die Energiebilanz beinahe ins
Groteske...

Der mit vielen Vorschußlorbeeren bedachte Auto-
fokus fand selten gleich die korrekte Schärfe.
Oftmals irrte er - unentschlossen mit nervigem
Gesurre und Gepiepse - zwischen Naheinstell-
grenze und Unendlich hin und her.

Pentax stellte die Produktion der ME-F 1984 ein.